Montag, Juni 17, 2024
18.8 C
Sankt Augustin
Montag, 17. Juni 2024
18.8 C
Sankt Augustin

Barrierefreier Ausbau der Bushaltestellen

Termine

Vollsperrung der Rathausallee zwischen Kreisverkehr an der Ost-West-Spange und Mewasseret Zion Brücke (Zufahrt Rathaus)

Im Oktober 2023 ist die nächste Etappe zum barrierefreien Ausbau der Bushaltestellen im Stadtgebiet an vier weiteren Standorten gestartet. Für den Ausbau am zweiten Standort an der Rathausallee im Stadtzentrum ist eine Vollsperrung der Straße notwendig.

Ab dem 5. Februar wird die Rathausallee zwischen dem Kreisverkehr vor der Ost-West-Spange und der Zufahrt zum Rathaus (Mewasseret-Zion-Brücke) für den Bau zweier neuer Haltestellen vor dem Rathaus voll gesperrt. Der Verkehr wird für die Zeit der Baumaßnahme umgeleitet. Die Umwegbeschilderungen werden frühzeitig aufgestellt. Die Zufahrt für den Anlieferverkehr des Huma und des Parkhauses ist von Norden her über die Südstraße sichergestellt. Anwohnende werden gesondert über die Maßnahme informiert. Eine Zuwegung für Rettungsfahrzeuge und Feuerwehr ist jederzeit sichergestellt. Grund des Neubaus ist neben der Barrierefreiheit die geänderte Linienführung der Busse 508 und 540.

Beim barrierefreien Ausbau der Haltestellen werden seit Oktober 2023 an insgesamt vier weiteren Standorten im Stadtgebiet die Bussteige verbreitert, die Busborde für den niveaugleichen Einstieg erhöht sowie taktile Elemente installiert, welche Blinde und Sehbehinderte im Haltestellenbereich führen. Mülleimer und Haltestellenschilder werden erneuert. Die Fahrbahn und der zuführende Gehweg werden im Baubereich in Teilen saniert.

Die Tiefbauarbeiten für den Neubau der Haltestelle Schulstraße in Sankt Augustin-Niederpleis vor dem Ärztehaus bzw. vor der ehem. Grundschule Freie Buschstraße sowie der Rückbau der alten Haltestelle sind weitestgehend abgeschlossen. Dem Feuerwehrhaus Niederpleis wurde in diesem Zuge eine neue Zufahrt hergestellt, welche im Falle eines Einsatzes den ankommenden Wehrleuten und ausfahrenden Einsatzfahrzeugen genügend Raum gewährleistet. Folgen werden neben der jetzt beginnenden Baumaßnahme an der Rathausallee noch die Haltestelle „Kinderkrankenkraus“ vor der Polizeiwache sowie die Haltestelle „Menden Brücke“. Die Kosten für Bau- und Planungsleistungen betragen ca. 710.000 Euro, welche zu 90 Prozent durch den Zweckverband go.Rheinland (ehemals Nahverkehr Rheinland (NVR)) gefördert werden.

Neuigkeiten

Alte Handwerkskunst gefragt

Nicht sachgemäße Umbaumaßnahmen in der Vergangenheit und das undicht gewordene Dach hatten erhebliche Bauschäden am jahrhunderte alten Gebäude einer...

Weitere Artikel wie dieser

Cookie Consent mit Real Cookie Banner