Mittwoch, Februar 28, 2024
10.3 C
Sankt Augustin
Mittwoch, 28. Februar 2024
10.3 C
Sankt Augustin

Lecker, vielseitig und gesund

Termine

Weihnachten mit Süßkartoffeln

Die besinnliche Zeit des Jahres steht vor der Tür und eines der wichtigsten Themen ist natürlich das perfekte Festtagsessen. Dabei gilt es ein Menü zu erstellen, welches allen Erwartungen entspricht und den verschiedenen Bedürfnissen gerecht wird. Während sich mancher Gast vielleicht überwiegend vegan ernährt, ist ein anderer ein absoluter Fleischfan und ein Dritter mag es eher traditionell.

Echtes Allround-Talent

Egal ob als Zutat für die Vorspeise, für das Hauptgericht, im Dessert oder einen ausgefallenen Aperitif – Süßkartoffeln (https://www.sweetpotatoes.eu

) aus den USA verleihen jedem Gericht das gewisse Etwas. Sie lassen sich hervorragend kochen, backen, grillen oder frittieren und können deshalb vielseitig eingesetzt werden. Auch in der vegetarischen oder veganen Küche wird die orange Knolle aus den USA gerne verwendet und dient als idealer Fleischersatz. Mit ihrer einzigartig cremigen Textur, dem fein-süßlichen Aroma sowie ihrer auffälligen orangen Farbe bereichert das amerikanische Gemüse jedes Weihnachtsmenü!

Rezept Süßkartoffel-Schoko-Mousse

Zutaten:

• 1 mittelgroße Amerikanische Süßkartoffel (300 g)

• 100 g Zartbitterschokolade

• 1 Becher Schlagsahne (200 g)

• 5 EL kanadischer Ahornsirup

• 60 g kalifornische Walnusskerne

• 250 g frische Beeren (z.B. Himbeeren, Heidelbeeren, Erdbeeren)

• einige Minzblättchen zum Garnieren

Zubereitung

1. Süßkartoffel schälen, ca. 200 g in Stücke schneiden, in kochendem Wasser 10-15 Minuten garen, abgießen, gut trocken tupfen, pürieren und etwas abkühlen lassen.

2. Schokolade grob hacken. Sahne erhitzen, die Schokolade und 3 Esslöffel Ahornsirup dazugeben und schmelzen lassen. Gegarte Süßkartoffeln zufügen, nochmals pürieren und über Nacht kaltstellen.

3. Übrige Süßkartoffeln in kleine Würfel schneiden. Walnüsse fein hacken und mit den Süßkartoffelwürfeln in einer kleinen beschichteten Pfanne anrösten. Restlichen Ahornsirup dazugeben und solange köcheln lassen, bis der Sirup verkocht ist; dabei regelmäßig umrühren. Die Mischung auf Backpapier verteilen und abkühlen lassen.

4. Beeren verlesen und evtl. waschen. Minzblättchen waschen und trocken tupfen. Die Süßkartoffel-Schokomischung mit den Schneebesen des Handrührgerätes luftig aufschlagen.

5. Die Süßkartoffel-Schoko-Mousse entweder in Nocken mit Beeren und Süßkartoffel- Walnussmischung auf Tellern anrichten, oder schichtweise in Gläser füllen, mit der Minze garnieren und servieren. (akz-o)

Neuigkeiten

Ausbildung in der Faltschachtel-Industrie bietet Karrierechancen

Kreativ und krisensicherKennen Sie Unboxing-Videos? Das sind Filme, die Menschen beim Auspacken von Produkten zeigen. Auf YouTube gehören sie...

Weitere Artikel wie dieser

Cookie Consent mit Real Cookie Banner